Samstag, 15 Dezember 2018

mit köpfchen zum erfolg

08.12.2018 - 15. Spieltag: SV Union Heyrothsberge - FC Einheit Wernigerode 4:0 (1:0)

nicht schön, aber erfolgreich

01.12.2018 - 14. Spieltag: Blankenburger FV - SV Union Heyrothsberge 0:1 (0:0)

wieder einmal Punkte verschenkt

24.11.2018 - 13. Spieltag: SV Union Heyrothsberge - SSV Havelwinkel Warnau 2:3 (2:1)

Previous Next
mit köpfchen zum erfolg mit köpfchen zum erfolg
freies w-lan demnächst auf unserer sportanlage freies w-lan demnächst auf unserer sportanlage
nicht schön, aber erfolgreich nicht schön, aber erfolgreich
wieder einmal Punkte verschenkt wieder einmal Punkte verschenkt
Spendenaktion Kunstrasen 2019 Spendenaktion Kunstrasen 2019
  1. Herren
  2. Nachwuchs
  3. Allgemeines
Keine Veranstaltungen gefunden
2 Mär
E MR Union II vs. TSV Brettin/Roßdorf I
02.03.2019 10:00 - 11:00
3 Mär
E MR Union I vs. Burger BC
03.03.2019 10:00 - 11:00
3 Mär
Keine Veranstaltungen gefunden
next
prev

02.06.2018 - 30. Spieltag: MSC Preussen Magdeburg - SV Union Heyrothsberge 5:1 (3:1)

Fußball-Landesliga Nord Union Heyrothsberge verliert beim MSC Preussen 1:5 (1:3)

Magdeburg (mak) l Ein bisschen mehr Körperspannung, einen Funken mehr Wille und eine Prise mehr Glück: Vielleicht wäre es etwas geworden mit dem Auswärtssieg zum Abschluss der Saison, hätten diese drei Zutaten die Landesliga-Fußballer des SV Union Heyrothsberge am Sonnabend begleitet. Dem war aber nicht so. 

Ganz im Gegenteil: Im letzten Saisonspiel musste sich das Team vom Trainer Torsten Marks beim MSC Preussen 1:5 (1:3) geschlagen geben. „Das Ergebnis ist nicht unbedingt aussagekräftig, da wir durchaus auch Chancen hatten“, so der Coach, „man hat aber gemerkt, dass der letzte Wille einfach gefehlt hat“.

Beim 1:0 für den MSC verlor Unions Verteidiger Christian Krümling das Duell gegen Patrice Goudou (12.), doch nur acht Minuten später glich Nils Fischer per Distanzschusss zum 1:1 aus (20.). Die Gäste erarbeiteten sich zwar einige weitere Chancen, agierten im Abschluss aber zu ungefährlich. „Wir hatten zahlreiche Situationen, die wir besser hätten ausspielen müssen“, so Marks.

Die Magdeburger hingegen nutzten ihre Chancen konsequent. Zunächst brachte Isaac Bimenyimana sein Team nach einem Freistoß wieder in Führung und kurze Zeit später erhöhte Steve Rühl zum 3:1 (38.). „Das war der Knackpunkt im Spiel“, sagte Marks, „danach lief bei uns nicht mehr viel zusammen“. Einen Umstand, den die Elbestädter zu nutzen wussten. Erneut traf Röhl zum 4:1 (84.), ehe Steven Ebeling als gelernter Torhüter in der 89. Minute den 5:1-Endstand markierte.

„Wir haben zwar unser Ziel, einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen, verpasst“, sagte Marks, „aber dennoch sehe ich es abschließend als positiv an, dass wir nichts mit dem Abstieg zu tun hatten“. Seine Elf beendete die Saison auf Rang elf und muss sich in der neuen Saison vor allem in der Defensive stabilisieren, sollte das Ziel erneut ein einstelliger Tabellenplatz sein.

Union: Reinhold - Vaz (66. Stockmann), Krümling, Gieseler, Rieche, Frigerio (51. Bach), Fischer, Thormeier, Völckel, Kloska, Stridde (61. Tandel)

Tore: 1:0 Patrice Goudou (12.), 1:1 Nils Fischer (20.), 2:1 Isaac Bimenyimana (35.), 3:1, 4:1 Steve Röhl (38., 84.), 5:1 Steven Ebeling (89.)

SR: Niclas Dirk (Gladigau); ZS: 47

Quelle: Burger Volksstimme vom 04.06.2018

Bilder von Michael Donau gibt es auf fupa.net fupa.net oder auf unserer Facebook-Seite

Aktuelle Galerien

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Stimmen

Helios

Kooperationsvertrag

Exklusiver Gesundheitspartner des SV Union Heyrothsberge.

Wir sind stolz, dass wir mit der Helios Fachklinik Vogelsang / Gommern am 01.06.2018 einen Kooperationsvertrag abschließen konnten.

Tabelle 1. Herren

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Übersicht Liveticker

... lade Modul ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Sponsoren

< >
Schumburg`s Fleisch- und Wurstwaren
Sportfactory
MZ Logistik
Fleischerei Schumburg
Tischlerei Wohlthat
Metallkonstruktion Supplie
Autohaus City
Mollisreisen
Bierstedt Bauelemente