Montag, 10 Dezember 2018

20.01.2018 - Testspiel: MSV Börde Magdeburg II - SV Union Heyrothsberge 1:2 (0:1)

Fußball-Testspiel Union Heyrothsberge gewinnt 2:1 bei Reserve von Börde Magdeburg / Rieche und Frigerio füllen Sturmspitze gut aus

Magdeburg/Heyrothsberge (tgr) l Mit einem insgesamt überzeugenden Auftritt gab Landsligist SV Union Heyrothsberge sein erstes Freiluft-Debüt in diesem Jahr. Besondere Freude bereitete das Comeback des Langzeitverletzten Tobias Thormeier.

In der Landeshauptstadt ging es den Heyrothsbergern weniger darum den Gegner, der seine Pflichtspiele eine „Etage“ tiefer bestreitet, an die Wand zu spielen. Alles, was bei dieser Freiluft-Premiere zählte, war der erste Eindruck von möglichst allen Spielern. Des Weiteren wagte Trainer Torsten Marks einige Experimente. In der Sturmspitze entdeckten beispielsweise Marco Frigerio und Tim Rieche, eigentlich sind beide im Mittelfeld zu finden, ungeahntes Talent. Rieche startete derart furios, dass er den Ball nach einer Minute bereits im Netz versenkte. Ausgangspunkt war ein Fehler im Passspiel der Börde-Kicker.

Nach der guten Anfangsphase flachte das Spiel etwas ab, was vor allem an den ungewohnten Platzverhältnissen lag. „Auf Kunstrasen ist vieles anders, weshalb die Fehlerquote sehr hoch war. Ich denke aber, dass wir gute Ansätze gezeigt haben und der ein oder andere Ball auf echtem Grün angekommen wäre“, meinte Marks.

Union wollte im weiteren Verlauf etwas zu viel und geriet in einen Konterangriff, der zum 1:1 führte.

Für den Trainer war das nicht schlimm. Viel wichtiger als das 1:1 war die Rückkehr von Tobias Thormeier. Der Mitelfeldspieler hatte sich das Kreuzband gerissen und gab in der zweiten Halbzeit nun sein Comeback. Seit November hatte Thormeier die ersten Schritte unternommen und trainierte in der sogenannten zweiten

Trainingsgruppe des SV Union. Dort trainieren jene Akteure, die nach Verletzung allmählich zurückfinden müssen. „Unser Physiotherapeut Sebastian Wiedon hat hier wirklich wieder tolle Arbeit geleistet. Ich freue mich sehr, dass Tobi wieder zurück ist.“

Im letzten Drittel der Partie stellte auch Marco Frigerio seine Qualitäten auf der etwas ungewohnten Position unter Beweis und vollendete einen gut vorgetragenen Spielzug per Lupfer zum 2:1-Endstand. Der erste Test war also ein voller Erfolg.

Kommenden Freitag geht es zum eigenen Turnier noch einmal in die Halle. Danach folgen zwei Test-Auswärtsspiele beim SSV Besiegdas Magdeburg (27.1., 14 Uhr) und TSV Rot-Weiß Zerbst (3.2., 14 Uhr), bevor die Rückrunde mit dem Spiel gegen den MSC Preussen beginnt.

Union: Reinhold – Vaz, Krümling, Voelckel, Gieseler, Frigerio, Kloska, Rieche, Zimmermann, Fischer, Stockmann

Tore: 0:1 Tim Rieche (2.), 1:1 Martin Dörfler (58.), 1:2 Marco Frigerio (68.)

SR: David Siegel, Ludwig Köcher, Fabian Menzel

Aktuelle Galerien

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Helios

Kooperationsvertrag

Exklusiver Gesundheitspartner des SV Union Heyrothsberge.

Wir sind stolz, dass wir mit der Helios Fachklinik Vogelsang / Gommern am 01.06.2018 einen Kooperationsvertrag abschließen konnten.

Tabelle 1. Herren

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Übersicht Liveticker

... lade Modul ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa