Mittwoch, 30 September 2020

union gewinnt wasserschlacht am ende deutlich

2020.09.26 - 06. Spieltag: SSV Havelwinkel Warnau - SV Union Heyrothsberge 1:5 (1:3)

die ersten 3 punkte in sack und tüten

2020.09.26 - C-Jugend - 04. Spieltag: SV Union Heyrothsberge - SG Reppichau 9:2 (4:1)

union verschenkt die punkte

2020.09.19 - 05. Spieltag: SV Union Heyrothsberge - TuS 1860 Magdeburg 3:4 (1:3)

mit glück zu drei punkten

2020.09.12 - 04. Spieltag: Union 1861 Schönebeck - SV Union Heyrothsberge 2:3 (1:2)

Previous Next
union gewinnt wasserschlacht am ende deutlich union gewinnt wasserschlacht am ende deutlich
die ersten 3 punkte in sack und tüten die ersten 3 punkte in sack und tüten
union verschenkt die punkte union verschenkt die punkte
mit glück zu drei punkten mit glück zu drei punkten
  1. Herren
  2. Nachwuchs
  3. Allgemeines
3 Okt
3 Okt
17 Okt
Altherren SK SSV Germania vs. Union
17.10.2020 11:00 - 12:00
17 Okt
17 Okt
1. Herren LL Union I vs. MSV Börde
17.10.2020 14:00 - 15:45
3 Okt
E2 KL Union II vs. Spg. Elbekicker II
03.10.2020 10:00 - 11:00
3 Okt
C LL Arminia Magdeburg vs. Union
03.10.2020 11:00 - 12:00
4 Okt
4 Okt
B LL AEO/Union vs. Arminia Magdeburg
04.10.2020 11:00 - 12:00
6 Okt
E1 KL Union I vs. Nedlitzer SV
06.10.2020 17:30 - 18:30
Keine Veranstaltungen gefunden
next
prev

24.02.2017 „Der SV Union Heyrothsberge zog Bilanz und stand vor der Wahl…“

Am 24. Februar 2017 pünktlich um 19 Uhr, fand im Sportlerheim Heyrothsberge die ordentliche Mitgliederversammlung statt.

Nachdem die Teilnehmerzahl, die Beschlussfähigkeit und die einzelnen Tagespunkte überprüft und angenommen wurden, ging es durch den Vereinsvorsitzenden Holger Becker mit seinem allgemeinen Vereinsbericht aus dem Jahr 2016 los. Kurz gesagt, er zog eine positive Bilanz und blickte auf eine Vielzahl von erfolgreich stattgefundenen Veranstaltungen zurück,

dabei waren mit Sicherheit der Sportlerball, der Vereinslauf, der Edelmetall – Cup, das Maifest und das Freundschaftsspiel gegen den 1. FC Magdeburg die Highlights schlechthin.

In seinem Rückblick vergaß Holger aber auch nicht zu erwähnen, dass all diese Erfolge ohne das Engagement der unzähligen Helfer, Vereinsmitglieder, Trainer, Eltern, Kinder und Sponsoren nicht möglich waren und es immer schwieriger wird, neue Unterstützer zu finden. „Da sind wir auf unsere Vereinsmitglieder und deren Umfeld mehr, denn je angewiesen“, war sein Apell an die Runde.Weitere Ausführungen seinerseits betrafen die erfolgreich abgeschlossenen Baumaßnahmen und noch anstehende Bautätigkeiten. „Wenn man Bilder von vor 10 Jahren anschaut, so steht es ausser Frage, dass sich die Sportanlage in Heyrothsberge sichtbar und in kleinen Schritten herausgeputzt hat, aber noch viel Potenzial in weiteren baulichen Vorhaben besitzt. Dies gehört dann aber in die Rubrik: Zukunft, Visionen und neuer Vorstand!“ 

Im Anschluss daran  zog Abteilungsleiter Fußball Torsten Völckel, eine Bilanz über das Jahr 2016.Er beschrieb den langen beschwerlichen Weg der 1. Männermannschaft, den Klassenerhalt in der Landesliga Nord zu sichern. Praktisch mit dem letzten Spiel wurde dies geschafft! Für die laufende Spielserie ist ein Mittelfeldplatz das ausgewiesene Ziel. Für die laufende Spielserie musste der Verein aktiv werden, um einen neuen Coach für die 1. Männermannschaft zu finden. Dies gestaltete sich  nicht so einfach. Mehrer Wunschkandidaten hatte man im Blick und im Gespräch, doch letztlich war man erfolgreich mit der Verpflichtung von Torsten Marks.

Auch die 2. Herrenmannschaft hatte mit Abgängen von Leistungsträgern zu kämpfen und versucht nun durch die verstärkte Einbeziehung von jüngeren Spielern aus der A-Jugend dies abzufedern. Dies ist für die Jungen ein Lernprozess, der noch Zeit, Förderung und Geduld benötigt. Angemahnt wurde eine Verbesserung der Kommunikation zwischen der 1. und 2. Mannschaft allgemein.

Nicht zu vergessen wurde von Torsten Völckel auch die Alten Herrenmannschaft bilanziert und dies durchweg mit gutem Ergebnis. Sie sei stabil mit 22 Mitgliedern, hat den 3. Platz in der Torschützenliste inne und ein Vizemeistertitel liegt in diesem Jahr in greifbarer Nähe. 

Nun zog die Abteilung Tischtennis Bilanz. Sie ist mit 4 Mannschaften im Spielbetrieb, wobei die 1. Mannschaft derzeit auf Platz 2 liegt und die 2. Mit ihrem 3. Platz in ihrer Spielklasse auch sehr erfolgeich dasteht. Die 3. und 4. Mannschaft belegt derzeit Platz 8 und 9. Allgemein muss das Ziel für die kommende Zeit sein, mehr Nachwuchs zu gewinnen. 

Die Abteilung Badminton zog im Anschluss Bilanz. Als kleinste Abteilung bei Union, steht sie dennoch glänzend und erfolgreich da. Denn mit zwei Mannschaften im Spielbetrieb, kann sie auf einen 1. und einen 8. Platz in einer starken Spielserie verweisen. 

Auch der Jugendwart Maik Ziebarth berichtete von der Mitgliederstärksten Abteilung, dem Nachwuchsfussball, sehr positiv. Da sind 11 Mannschaften insgesamt im Spielbetrieb, wobei 10 durch die Spielgemeinschaft mit Blau Weiß Gerwisch profitieren. Insgesamt stellt der Nachwuchsbereich 151 Mitglieder, wobei dabei allein 91 Mitglieder von SV Union das Groh ausmachen. Maik hob die erfolgreichen Veranstaltungen hervor, die den Gemeinschaftssinn und die Vereinsintegrität förderten, so war der Arbeitseinsatz von ehrenamtlichen Helfern, der Vereinslauf und der Edelmetall-Cup das Non plus Ultra und fordern eine Neuauflage! 

Ein ganz wichtiger Tagesordnungspunkt war auch der Finanzbericht durch Kassenwart Carsten Böhme. Fazit durch professionelles Wirtschaften, gesteigerte Einnahmen und durch verringern administrativer Risiken, wies der Finanzbericht ein stattlichen Überschuß aus.Der Finanzbericht bildetete nun auch die Diskussionsgrundlage für anstehende Vorhaben, Ideen und notwendige Investitionen. Eine beträchtliche Summe wurde zurückgestellt, um angefangene Baumaßnahmen finanziell abzusichern. Nach mehrminütiger Diskussion wurde ein Teil für vereinsfördernde Maßnahmen insbesondere im Nachwuchsbereich festgeschrieben und der verbliebene Betrag als Rückstellung für das kommende Jahr als finanzielles Polster ausgewiesen. 

Als letzter Tagespunkt stand nun die Abwahl des alten Vorstands und die Neuwahl des „Neuen“ auf der Agenda. Die Abwahl erfolgte schnell und nun wurden Kandidaten für den Neuen Vorstand von SV Union Heyrothsberge gesucht und gewählt. In den neuen Vorstand sind folgenden Personen gewählt wurden: Vorsitzender: Holger Becker, stellvertretender Vorsitzende: Mathias Schumburg, Kassenwart: Carsten Böhme, Sponsorenpflege Mike KluthSponsorenpflege Mathias Voigt, Öffentlichkeitsarbeit Michael Donau und Öffentlichkeitsarbeit: Toralf Schlieb Kaum gewählt wurden sie schon aktiv. Damit die Finanzen des Vereins auch Mittelfristig im positiven Bereich bleiben können, wurden neue Beiträge vorgeschlagen und beschlossen. So bezahlt ein Erwachsener 130,00 €, ein Kind 65,00 € und ein passives Mitglied 40,00 € Beitrag im Jahr. Aus der Mitgliederversammlung heraus, kommen hoffentlich weitere Anregungen und Ideen für das Vereinsleben im allgemeinen Sinne. Für den neuen Vorstand sind nun die ersten Vorschläge bereits auf dem Tisch und auch weitere Baumaßnahmen müssen geprüft und angegangen werden.Wir wümschen ein gutes Gelingen! Mit sportlichen GrüßenToralf Schlieb

Helios

Kooperationsvertrag

Exklusiver Gesundheitspartner des SV Union Heyrothsberge.

Wir sind stolz, dass wir mit der Helios Fachklinik Vogelsang / Gommern am 01.06.2018 einen Kooperationsvertrag abschließen konnten.

Unsere Sponsoren suchen Dich!

Tabelle 1. Herren

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Übersicht Liveticker

... lade Modul ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Sponsoren

< >
Schumburg`s Fleisch- und Wurstwaren
Sportfactory
MZ Logistik
Fleischerei Schumburg
Tischlerei Wohlthat
Metallkonstruktion Supplie
Autohaus City
Mollisreisen
Bierstedt Bauelemente